Montag, 20. April 2020

ebookplus: Supermops und der dreiste Dackelraub

Rafael schreibt:

Supermops und der dreiste Dackelraub, wurde von Nicolas Gorny geschrieben und ist mit Illustrationen von Pascal Nöldner illustriert.

In diesem Buch geht es um Helge, ein 12-jähriger Schüler, der den faulsten Hund der Welt zum 6. Geburtstag bekommen hat. Dieser Hund spielt ebenfalls eine grosse Rolle in der Geschichte. Als Mops, (er wurde nach seiner eigenen Rasse benannt, weil er auf keinen anderen Namen reagierte,) alleine im Haus ist macht er sich auf den Weg in die Küche um dort nach Krümel zu suchen. Er wird hinter dem Kühlschrank fündig; ein vergammeltes Würstchen. Als er dann das Würstchen isst löste es in seinem Magen eine chemische Reaktion aus, welche ihm superpower verleiht. (Nicht nachmachen!)

Abgesehen von der Logik dahinter finde ich, dass es eine gute Erstlesegeschichte ist. Das Buch ist humorvoll und beherbergt viele von den guten «Klischees» aus dem Superhelden-Universum. Die Illustrationen passen auch zu den Geschehnisse und spiegeln den Humor in der Geschichte gut wieder.

Supermops und der dreiste Dackelraub


Keine Kommentare:

Kommentar posten